Ausbildung & Erziehung

Die Erziehung eines Hundes gleich welcher Rasse, Mischung, Größe oder Alters beginnt mit dem ersten Tag

an dem der Hund zu uns kommt, bei uns lebt und wir damit Verantwortung für den Hund und für sein Verhalten übernehmen und endet mit dem letzten Tag.

Für eine entspannte Mensch-Hund-Beziehung und einen verantwortungsvollen Umgang mit unserem Hund, sowie auch für ein positives Bild von Hunden in unserer Gesellschaft ist Erziehung notwendig.

 

Erziehung heißt für uns, seinen Hund durch das gemeinsame Leben zu begleiten und in seinem Verhalten zu lenken und ihm verständlich in seiner Sprache und einer gemeinsam gelernten Sprache (Ausbildung) zu zeigen und zu sagen, was er tun soll, aber auch, was er nicht tun soll. 

Kurz gesagt heißt für uns Erziehung: Lenken und Grenzen setzen können. Mit Liebe, Geduld, Konsequenz und Verlässlichkeit für den Hund.

Eine Ausbildung und das Erlernen einer gemeinsamen Sprache (Konditionierung auf bestimmte Signale) kann Ihre Erziehung unterstützen und festigen.

Wir möchten mit unserer Ausbildung erreichen, dass Ihr Hund und Sie ein Team werden und Sie auch unter Einfluss äußerer Reize Situationen im Alltag mit Ihrem Hund bewältigen können.

Je nach Ausbildungsstand des Hundes werden Ihnen unter anderem Hörzeichen wie Sitz, Platz, Fuß und Hier vermittelt bzw. unter Ablenkung vertieft und gefestigt. Leinenführigkeit ist ein weiterer Bestandteil.

 

Verschiedene Übungen zur Kooperationsbereitschaft, Impulskontrolle, zum Grenzen setzen und vertrauensbildende Maßnahmen werden regelmäßig ins Training eingebunden.

 

Das Training findet einzeln und/oder in der Gruppe statt, je nachdem wie weit das jeweilige Mensch-Hund-Team ist und was erlernt werden soll.

 

Zusätzlich können Ihnen gemeinsame Spaziergänge nach dem Training oder der "Social Talk" helfen, Ihren Hund in seiner Körpersprache, Verhalten und Ausdruck als hochsoziales Lebewesen besser zu verstehen und so auch Alltagssituationen besser einschätzen zu können.

 

Natürlich bereiten wir Sie gerne auf die Absolvierung der Begleithundprüfung mit Verhaltenstest (BH-VT) nach VDH Prüfungsordnung vor. Sie ist Voraussetzung zur Teilnahme an weiteren Prüfungen und Wettkämpfen im Hundesport, wie z. B. Agility oder Obedience.

 

 

Buchtipps:

Udo Gansloßer (Hrsg.)

Mit Hunden leben

Expertenwissen für Hundehalter

 

ISBN 978-3-930831-75-3

 

 

Sophie Strodtbeck, Uwe Bochert

Hilfe, mein Hund ist in der Pubertät!

Entspannt durch wilde Zeiten

 

ISBN-10 3833834447

 

 

Nicole Hoefs & Petra Führmann

Das Kosmos Erziehungsprogramm für Hunde

 

ISBN 978-3-440-10638-9

 

 

Günther Bloch

Der Wolf im Hundepelz

Hundeerziehung aus unterschiedlichen Perspektiven

 

ISBN 978-3-440-10145-2

 

 

Udo Gansloßer & Petra Krivy

Verhaltensbiologie für Hundehalter

Das Praxisbuch


ISBN 978-3-440-12216-7