Veranstaltungen 2017


 

3. RALLY OBEDIENCE TURNIER

(nach dem Regelwerk des VDH, gültig ab 1.1.2017)

 

 

Samstag, 01. April 2017

 

Meldestelle ab 9:45 Uhr Uhr

Parcourbegehung ab 10:30 Uhr

Turnierstart: 11 Uhr 

                                                                            

Startklassen: Beginner / Klasse 1 / Senioren

Richterin: Dagmar Mordhorst

 

MELDEBEGINN: 01.03.2017 

MELDESCHLUSS: 13.03.2017 oder bei 30 Startern 

MELDESTELLE: Luca H.-Schulz   >   Meldung auf DVG Meldeschein an: RallyObedience@gmx.de

 

STARTGEBÜHR: 15 Euro pro Team und Start

 

Startbedingungen:

– Gültige Haftpflichtversicherung und Impfschutz für den Hund sind am Turniertag nachzuweisen.

– Hund muss mindestens 15 Monate alt sein.

– Läufige Hündinnen dürfen leider nicht am Turnier teilnehmen.

– Die Hunde werden nur mit regelkonformen Halsband zum Start zugelassen.

– Behinderungen von Hundeführer und / oder Hund ( Anpassungswünsche) müssen spätestens 14 Tage

    vor dem Turnier der Meldestelle bekannt sein.

– Nach Meldeschluß werden keine Anpassungswünsche, Klassenwechsel oder Startertausch angenommen.

– Vorlage einer Turnierkarte für jedes Team.

– Auch Erststarter bringen bitte eine vollständig ausgefüllte Turnierkarte mit.

– Ein Hundeführer darf mit max. 2 Hunden starten, ein Hund mit max. 2 Hundeführern.

– 1 Meldeformular pro Team!

– Nach Überweisung ist die Anmeldung verbindlich. Sollte das Team am Turniertag verhindert sein,

    kann kein Ersatzstarter gemeldet werden. Es gibt keinen Anspruch auf Erstattung der Meldegebühr.

– Parken lt. Anweiser

 

– Wohnmobilplätze vorhanden. Anfragen bitte an die o.g. Mailadresse

 

Nach Eingang Eurer Meldung bekommt Ihr die Bankdaten per Mail, 

die Starterliste wird auf unserer Homepage veröffentlicht.

Bitte Impfpässe, Turnierkarte, Versicherungsnachweis, Sonne und gute Laune nicht vergessen!

Für Speisen und Getränke ist bestens gesorgt.

 

Wir freuen uns auf Eure Teilnahme und ein schönes gemeinsames Turnier !

 

 

Unser 3. Rally Obedience Turnier war wieder ein wunderbares MITEINANDER.

Diesmal war es klein, aber fein mit weniger Startern in den Klassen Beginner, Klasse 1 und Senioren.

Einen herzlichen Dank an alle Mensch-Hund-Teams, der Richterin Dagmar Mordhorst für ihre konstruktiven und empathischen Wertungen und ein großes Dankeschön an alle Vereinswichtel, die vorher, während und nachher wieder so viel gewuppt haben, damit dieses Turnier stattfinden konnte! Ihr seid großartig!

Fotos vom Turnier findet Ihr hier!     

                                             

 

Download
Starterliste 2017
Starterliste für HP 2017.pdf
Adobe Acrobat Dokument 47.9 KB

Sami El Ayachi
Sami El Ayachi

Zweitägiger Workshop

"Körpersprachliches  Longieren"

für Fortgeschrittene

bei Sami El Ayachi 

 

Samstag und Sonntag,

22. und 23. April 2017

 

Samstag 10 - 17 Uhr

Sonntag 9 - 16 Uhr

 

Dieses Seminar richtet sich an Teilnehmer, die bereits aktiv oder passiv an einem Longier-WS bei Sami teilgenommen haben oder aber das körpersprachliche Longieren nach Sami El Ayachi am Kreis kennengelernt haben und die Grundlagen kennen. Bei diesem Workshop soll das bereits Gelernte vertieft und erweitert werden. Die Teilnehmer werden dort abgeholt, wo sie mit ihrem Hund in der Kommunikation am Kreis stehen. 

 

Distanzvergrößerung, ein Mensch longiert mehrere Hunde gleichzeitig, Longieren an drei oder mehr Kreisen, mehrere Menschen longieren mehrere Hunde gleichzeitig - "alles" ist möglich!

 

Mit einem Klick auf das Bild gelangen Sie zur Homepage von Sami El Ayachi.

Dort finden Sie weitere Seminarangebote/ Termine und Informationen zum Dozenten.

 

 

Zwei Workshoptage bei Sami sind immer verdammt schnell vorbei. Hunde und Menschen haben dem Aprilwetter getrotzt und sich in den zwei Tagen jeder für sich weiterentwickelt und Erkenntnisse gesammelt. Wir haben gefroren, gelacht, gestaunt und Pippi Langstrumpf am Kreis gepfiffen und gesungen. Danke Sami für Deine emphatische Arbeit, den Teilnehmern für die entspannte Atmosphäre und den Helfern, für einen reibungslosen Seminarablauf.

Die Fotografin ist noch dabei die vielen Bilder zu sichten,

aber ein paar Momente sind bereits hier zu finden. 


 

Samstag, den 10. Juni 2017

 

Auch 2017 machen wir

wieder was für uns!

 

Und zwar geht es wieder in den

Wildpark Lüneburger Heide.

Anschließend treffen wir uns wieder im Verein und grillen gemeinsam! 

 

Weitere Infos in der WhatApp Gruppe und im Verein!


 Zweitägiges Seminar

"Die große Freiheit"  Analog der DVD 

 bei Anita Balser & Linda Sikorski,

 HTS HundeTEAMSchule

 

Samstag und Sonntag,

den 24. und 25. Juni 2017

 

Beginn: 10:00 Uhr

Ende: ca. 16:30 Uhr

inklusive 1 Stunde Mittagspause

 

Das Seminar "Die große Freiheit" richtet sich an Menschen, die die Arbeit von HTS bereits kennengelernt und mit ihrem Hund(den) die erste Basisschritte hinter sich gebracht haben. 

 

Aber auch an Neukunden, die analog unserer DVD "Die große Freiheit" die Grundlagen für ein harmonisches Miteinander erarbeiten möchten.

Das ausdrückliche Ziel der HTS ist die größtmögliche Freiheit für beide Seiten, Mensch und Hund(e) und eine auf Freiwilligkeit und Vertrauen aufgebaute Beziehung. Für die Neukunden bedeutet das zunächst ein stabiles Fundament zu schaffen. Nur aus einem ausgeglichenem Verhältnis aus Respekt und Zuneigung kann Vertrauen wachsen. Wir "säen" die Samen aus, die später als "Die große Freiheit" Früchte tragen.

Für die Altkunden wird es darum gehen "loszulassen", dem Hund(den) Freiräume einzugestehen, die Außenreize zu erhöhen und Verlässlichkeit zu erreichen. Wir frischen die Basics auf, wo es notwendig ist und begleiten Euch in Konfliktsituationen und in den 3-5m Bereich. Wir zeigen Euch Alternativen zum üblichen Rückruf und wie ihr auch auf Distanz mit Eurem Hund(en) in vertrauensvollem Kontakt bleibt.

Für die Altkunden ist das Seminar die "Erntezeit" der bisherigen Arbeit und hilft die letzten Schritte des Weges hinein ins gegenseitige Vertrauen zu gehen. 

 

Leitung: Anita Balser & Linda Sikorski 

Zielgruppe: Altkunden, die bereits Seminarerfahrung bei uns haben und Neukunden, die unsere Arbeit analog der DVD "Die große Freiheit - die Grundlagen" live erleben möchten.

Es können sowohl Einzelhundehalter, als auch Halter mit Rudeln teilnehmen (begrenzte Teilnehmerzahl für Rudel!).

 

Weitere Informationen zur HTS HundeTEAMSchule und Anita Balser finden sie hier:

www.hundeteamschule.de · Email: info@hundeteamschule.de

 

Hubertus-Str.9a · 61250 Usingen-Michelbach · Tel.: 06081/449037

 

 


 

Tagesworkshop

"Einstieg in die Dummyarbeit"

bei Dörte Albrecht

 

Sonntag, 3. September 2017

 Gruppe 1: 10 bis 13Uhr
Gruppe 2: 14 bis 17Uhr

Mittagspause 13 -14 Uhr

 

Mit dieser Veranstaltung wollen wir einen Einblick in die Dummyarbeit gewähren und zeigen, welche Möglichkeiten sie bietet, den Hund zu beschäftigen und auszulasten. Darüber hinaus möchten wir aufzeigen, wie sich auf diese Weise die Gassirunde für Hund und Mensch interessanter                                                                                                    gestalten lässt.


Nach einer kurzen theoretischen Einführung und einer eindrücklichen Demonstration, ist für die Hund-Mensch-Teams ausreichend Zeit und Gelegenheit, unter unterstützender Anleitung und Hilfestellung selbst aktiv zu werden und erste Erfahrungen zu sammeln.

Um allen möglichst viel Raum und Gelegenheit zu praktischen Aktivitäten zu geben, ist die Teilnehmerzahl auf sechs je Gruppe beschränkt. Es wir also 2 Gruppen geben, die mit je 6 Teilnehmern aktiv arbeiten. Der jeweils anderen Gruppe ist es dann möglich, die anderen Mensch-Hund-Teams passiv zu beobachten. 

 

Dozentin Dörte Albrecht:

2004 bin ich auf den Hund gekommen und meine Golden Retrieverhündin Kaya zog bei uns ein.

Mittlerweile ist sie 13 und zwei weitere Golden Girls bevölkern unseren Haushalt.


Auf der Suche nach sinnvoller Beschäftigung für den Hund, bin ich auf die Dummyarbeit gestoßen. Die Begeisterung auf beiden Seiten wuchs und durch ständige Weiterbildung von Mensch und Hund bin ich seit 2010 Ausbilderin beim Golden Retriever Club e.V. . Mein besonderes Augenmerk gilt dabei der Dummyarbeit.

 

 

Bei gewohntem Fuhlsbüttler Veranstaltungswetter hatten wir bei Dörte Albrecht ein entspanntes und lehrreiches Dummy Seminar für Einsteiger. 

Die Hunde haben sicher von vielen bunten Dummies geträumt. Danke an die Dozentin, alle Mensch-Hund-Teams und die Vereinswichtel, die immer für einen reibungslosen Ablauf sorgen! 

Bilder vom Seminar (leider nur die 2 .Gruppe) sind in der Galerie zu finden.

 


 

Jeder Hund kann bei uns rennen  :)

 

 

6. HUNDERENNEN

 am 03. Oktober 2017

 

 

Einzelheiten und weitere

Informationen finden Sie hier:

 

http://www.vsd-fuhlsbuettel.de/hunderennen/

 

 

 

 

FOTOS vom Rennen folgen in Kürze!

Bitte noch etwas Geduld! 

 

 

 

 


Sami El Ayachi
Sami El Ayachi

    "So nah und doch so fern" 

    - Vertiefung -

     bei Sami El Ayachi

 

     Samstag und Sonntag,

     14. und 15. Oktober 2017

 

     Samstag: 10 - 17 Uhr

     Sonntag:  9- 16 Uhr

 

 

Dieses Seminar richtet sich an Teilnehmer, die bereits aktiv oder passiv an einem "So nah und doch so fern" Workshop bei Sami teilgenommen haben.

 

Die Kommunikation soll in diesem Workshop durch weitere Übungen intensiviert und vertieft werden. Es werden Feinheiten erarbeitet und ausgebaut. Jedes Mensch-Hund-Team wird da abgeholt, wo es sich zur Zeit in der Kommunikation befindet.

Denn wenn die Kommunikation stimmt, sind so viele Dinge möglich...

 

Mit einem Klick auf das Bild gelangen Sie zur Homepage von Sami El Ayachi.

Dort finden Sie weitere Seminarangebote/ Termine und Informationen zum Dozenten.

 

Wie immer war es ein eindrückliches und substanzhaltiges Seminarwochenende mit Sami. Mit viel Input und nach intensiven Gesprächen zwischen Mensch und Hund und innerhalb der Gruppe sind alle Menschen und Hunde gestern müde, aber glücklich nach Hause gefahren. Danke an alle, die dabei und drum herum waren! Wir freuen uns auf April 2018! Bilder vom Workshop sind in der Galerie!

 


 

 

 

 

Das lehrreiche und kurzweilige Rally Obedience Seminar mit Frank Nielsen hat gestern alle Teilnehmer begeistert. Das wiederholen wir gerne!


Quelle: https://pixabay.com/
Quelle: https://pixabay.com/

 

Abendvortrag

 Alternative Tiermedizin

bei Dr. med. vet. Dirk Brandes

 

Donnerstag, 26. Oktober 2017  19 Uhr

 

Möglichkeiten und Grenzen der alternativen Heilkunde - welche Behandlungsmethoden bietet die alternative Tierheilkunde?

 

In den letzten Jahren haben sich alternative Heilmethoden immer mehr zu einer sinnvollen Ergänzung oder sogar einer vollständigen Alternative zur herkömmlichen Veterinärmedizin entwickelt. Dieser Vortrag soll einen kurzen Überblick über die aktuellen Therapiemethoden und deren Anwendungsgebiete geben.

Inhalte:

 

  • Einführung in alternative Heilmethoden
  • Traditionelle Chinesische Veterinärmedizin (TCVM): Akupunktur
  • TCVM - Was ist das Geheimnis der TCVM? Unterschiede in der Sicht auf Krankheit und Gesundheit zwischen der westlichen Welt und China?
  • Lasertherapie
  • Klassische Anwendungsgebiete und Erfahrungen
  • Vitalpilze: Eine der ältesten Naturarzneien in der TCM
  • Einsatz von Heilpilzen beim Hund
  • Homöopathie: Von der kleinen Hausapotheke bis zur klassischen Anwendung.
  • Wie kann man Ähnliches mit Ähnlichem heilen? Vorteile der homöopathischen Therapie.
  • Grenzen alternativer Heilmethoden

 

Link zur Homepage: www.tierarzt-drbrandes.de

 

Ein kurzweiliger und sehr informativer Abendvortrag war das! Nächstes Jahr gerne wieder! 


 

 ERSTE HILFE

am Hund

in Theorie und Praxis

bei Dr. med. vet. Dirk Brandes

 

Donnerstag, 16. November 2017  19 Uhr

 

Dieses Abendseminar setzt sich aus einem theoretischen und einem praktischen Teil zusammen.

Erst wird unter Verwendung von Folien und Bildern die Theorie gezeigt und erklärt.

 

Im 2. Teil soll dann jeder am Hund:

- den Kreislauf überprüfen

- einen Hund fixieren

- einen Verband anlegen

 

Link zur Homepage: www.tierarzt-drbrandes.de

 

Vereinsmitglieder: 10€

Externe Teilnehmer: 15€

 

Anmeldung unter Angabe der Veranstaltung bitte über andrea.fietz@web.de und/oder für Vereinsmitglieder in die aushängende Liste eintragen!

                                                                           

 


Alle Jahre wieder...

 

Dieses Jahr am:

 

02. Dezember 2017

ab 17 Uhr

 

GRÜNKOHLESSEN

mit den obligatorischen Greulchen

 


 Weiteres unter Termine!

Veranstaltungen 2018


                  Zweitägiger Workshop

"Körpersprachliches  Longieren"

für Fortgeschrittene

bei Sami El Ayachi 

 

Samstag und Sonntag,

14. und 15. April 2018

 

Samstag 10 - 17 Uhr

Sonntag 9 - 16 Uhr

 

Dieses Seminar richtet sich an Teilnehmer, die bereits aktiv oder passiv an einem Longier-WS bei Sami teilgenommen haben oder aber das körpersprachliche Longieren nach Sami El Ayachi am Kreis kennengelernt haben und die Grundlagen kennen. Bei diesem Workshop soll das bereits Gelernte vertieft und erweitert werden. Die Teilnehmer werden dort abgeholt, wo sie mit ihrem Hund in der Kommunikation am Kreis stehen. 

 

Distanzvergrößerung, ein Mensch longiert mehrere Hunde gleichzeitig, Longieren an drei oder mehr Kreisen, mehrere Menschen longieren mehrere Hunde gleichzeitig - "alles" ist möglich!

 

Mit einem Klick auf das Bild gelangen Sie zur Homepage von Sami El Ayachi.

Dort finden Sie weitere Seminarangebote/ Termine und Informationen zum Dozenten.

 

Teilnahme mit Hund 230 €  

Teilnahme ohne Hund 120 € (passive Teilnahme auch ohne Vorkenntnisse möglich)

 

Bitte melden Sie sich über das obige Anmeldeformular an und beachten unsere Bedingungen bei Anmeldung!

 


Sami El Ayachi
Sami El Ayachi

  "So nah und doch so fern" 

    - Vertiefung -

     bei Sami El Ayachi

 

     Samstag und Sonntag,

     13. und 14. Oktober 2018

 

     Samstag: 10 - 17 Uhr

     Sonntag:  9- 16 Uhr

 

 

Dieses Seminar richtet sich an Teilnehmer, die bereits aktiv oder passiv an einem "So nah und doch so fern" Workshop bei Sami teilgenommen haben.

 

Die Kommunikation soll in diesem Workshop durch weitere Übungen intensiviert und vertieft werden. Es werden Feinheiten erarbeitet und ausgebaut. Jedes Mensch-Hund-Team wird da abgeholt, wo es sich zur Zeit in der Kommunikation befindet.

Denn wenn die Kommunikation stimmt, sind so viele Dinge möglich...

 

Mit einem Klick auf das Bild gelangen Sie zur Homepage von Sami El Ayachi.

Dort finden Sie weitere Seminarangebote/ Termine und Informationen zum Dozenten.

 

Teilnahme mit Hund 230 €  

Teilnahme ohne Hund 120 € (passive Teilnahme auch ohne Vorkenntnisse möglich)

 

Bitte melden Sie sich über das obige Anmeldeformular an und beachten unsere Bedingungen bei Anmeldung!